Kalandsgilde Bernau

Kalandsgilde 1378

Kalandsgilde 1378

Kalandsgilde gegründet 1378
Die Kalandsgilde war eine Vereinigung von mächtigen Leuten der Stadt.Es war eine karitative religöse Gilde der oberen Schicht des Bürgerstandes.Zweck der Zusammenkünfte des Kalands war das gemeinschaftliche Gebet und die gemeinsame verrichtung wohltätiger Werke an Armen und Kranken.
Die Kalandsgilde sammelte nicht unerhebliche Zuwendungen wohlhabener Bürger um Notleidenen zu helfen und Sterbenen geistlichen Trost zu spenden .Der zunehmende Reichtum führte jedoch nicht zu größeren Wohltaten,sondern zu immer üppigeren Schmaus- und Trinkgelagen.
Mit der Reformation begann der Kampf gegen die Kalandsgilde.Erst Recht weil der Kaland auf Grund des Reichtums sich immer mehr von seinen eigentlichen Aufgaben abwand.
Soviel zur Gründung Entstehung und Aufgabenbereich.
Heute steht der Spass an der Freude sich zu kostümieren.Wir die Kalandsgilde besuchen viele Feste und wirken in vielen Umzügen mit .Uns gefällt es verschiedene Zeitepochen zu erleben und aktiv mitzumachen.
Dabei sind die Zeitepochen ganz unterschiedlich beginnend im Mittelalter über Barock ,50er Jahre bis hin zur moderne.
In unserem Eventkalender findet Ihr all unsere festen Termine sowie auch einzel
Veranstaltungen.
Jeder kann bei uns mitmachen auch Kinder sind gern willkommen. 

JEDER KANN MITMACHEN JEDER IST WILLKOMMEN



Sie sind Besucher Nr.